user_mobilelogo

Elefant in der Masai MaraKein anderes Naturreservat in Kenia bietet ein so großes Tiervorkommen wie die Masai Mara. Der Fokus dieser Reise liegt auf den Big Five. Sie werden aber nicht von Nationalpark zu Nationalpark gebracht, sondern konzentrieren sich nur auf die Mara, der Verlängerung der Serengeti.
Mit einem eigenen Fahrer und eigenem Fahrzeug haben Sie die Flexibilität so oft Sie möchten auf Wildbeobachtungsfahrt zu gehen. Ein Luxus wie man Ihn nur selten genießt.

 

Fakten und Höhepunkte:

  • Unlimitierte Pirschfahrten
  • Speziell für Safaris ausgestattetet Geländewagen (Jeep) mit Sonnendach und GPS Ausstattung
  • Erfahrener Silber oder Bronze Level Guide welcher Sie auf Safari begleitet
  • 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Eka Hotel
  • 6 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp - Private Wing - Private Wing (Suite Zelt)
  • Flughafentransfers in Nairobi
  • Tee & Kaffee bei den Morgen Pirschfahrten
  • Mineralwasser bei den Pirschfahrten
  • Sand und Bohnensäckchen im Fahrzeug  (für Hobby und Profifotografen)
  • Spannungswandler im Fahrzeug (230 Volt Steckdose zum Laden von Akkus auch während der Fahrt)

Reiseverlauf im Detail:

TAG 1: Ankunft Nairobi während des Tages                     
Ein Fahrer wird Sie bereits am Flughafen in Nairobi in Empfang nehmen und Sie willkommen heißen. Er wird Sie dann noch in ein nahe gelegenes Hotel bringen, wo Sie sich vom Flug erholen und an das afrikanische Klima gewöhnen können. Übernachtung im Eka Hotel

TAG 2: Nairobi – Masai Mara                                    
Nach einem frühen Frühstück holt Sie Ihr Fahrer vom Hotel ab und fährt mit Ihnen zum Masai Mara Reservat. Auf dem Weg dorthin durchqueren Sie die Stadt Narok bevor die Landschaft etwas karger wird und man die Zivilisation hinter sich lässt.
Zu einem späten Mittagessen erreichen Sie dann das Mara Bush Camp - Private Wing. Genießen Sie ein herrliches Mittagessen in der Wildnis Afrikas, bevor Sie am Nachmittag auf eine ausgedehnte Beobachtungsfahrt gehen.
Ihr Fahrer wird versuchen Ihnen schon am ersten Tag einen großen Teil der Big Five zu zeigen.  Den Elefant und den Büffel werden Sie schon relativ schnell entdecken. Etwas schwieriger wird es schon mit den Löwen. Aber auch diesen werden Sie wahrscheinlich bereits am ersten Tag erspähen.
Ein erster spannender Tag geht zu Ende und Sie können diesen bei einem Cocktail ausklingen lassen. Mit einem Blick auf den Fluss können Sie noch die Flusspferde beobachten.
Das Abendessen genießen unter freiem Himmel oder wahlweise im Restaurant Zelt. Lauschen Sie beim Einschlafen den Geräuschen der Natur.
Übernachtung im Mara Bush Camp - Private Wing.

TAG 3- 7:  Masai Mara
Diese Tage gehören Ihnen um die Weiten der Masai Mara zu erforschen. Vor allem auch, um den noch fehlenden Leoparden und das Nashorn aufzuspüren. Damit wären die Big 5 komplett.
Aber das Reservat hat noch viel mehr zu bieten als nur die „Großen Fünf“. Hier wurde bisher mehr als 90 verschiedene Säugetierarten gezählt. Neben den Großkatzen kommen hier auch der seltene Serval  oder auch der Karakal vor.
Jedem Naturliebhaber schlägt das Herz in diesem Gebiet höher. Je nach Jahreszeit kommt als weiterer Höhepunkt noch die große Tierwanderung aus der Serengeti hinzu. Die Migartion ist ein weltweit einzigartiges Spektakel welches man auf einer Reise nach Kenia unbedingt gesehen haben sollte.
Ihr Reiseleiter und Fahrer steht Ihnen während dieser Tage uneingeschränkt im Rahmen der Parköffnungszeiten zur Verfügung. Sie können Ganztagespirschfahrten unternehmen oder auch mehrmals am Tag auf Pirschfahrt gehen. Ganz wie Sie möchten. Ihr Guide wird Ihnen natürlich beratend zur Seite stehen.
Natürlich können Sie in diesen Tagen auch ein Masai Dorf besuchen, damit Sie mehr über die Kultur der Einheimischen erfahren. Ein spezielles Erlebnis ist ein Flug mit dem Heißluftballon. Majestätisch schwebt man über die Landschaft hinweg und beobachtet die großen Herden aus der Luft.
Abends trifft man sich an der Bar oder am Lagerfeuer um die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren zu lassen und sich den einen oder anderen Tipp zu holen.

TAG 8: Masai Mara – Nairobi – Rückflug nach Deutschland            
Noch einmal geht es sehr früh am Morgen auf die Pirsch. Mit ein wenig Glück erlebt man spannende Jagdszenen.
Genießen Sie den Sonnenaufgang und nehmen Sie langsam Abschied.
Im Camp angekommen wartet auf Sie ein kräftiges Frühstück. Anschließend geleitet Sie eine letzte Beobachtungsfahrt aus der Masai Mara. Über eine holprige Strasse geht es durch die Stadt Narok wieder in Richtung Nairobi.
Auf der Rückfahrt können Sie noch das Treiben neben den Strassen beobachten. In Nairobi angekommen bringt Sie Ihr Fahrer noch in ein Restaurant Ihrer Wahl zum Abendessen und anschließend zum Flughafen.
Je nach weiterem Programm geht es nach der Safari nach Sansibar, Mombasa oder zurück nach Europa.
Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und würden uns freuen Sie wieder einmal im Mara Bush Camp - Private Wing willkommen heißen zu dürf

Preise und Buchung:

Für Preise und Buchungen kontaktieren Sie uns bitte.